Nachteile der gesetzlichen Krankenversicherung

Die Vorteile der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) kennen Sie jetzt. Doch wie alles, hat auch die GKV zwei Seiten. Darum wollen wir Ihnen auch die Nachteile nicht verschweigen.

Im Unterschied zur privaten Krankenversicherung (PKV) haben Sie in der GKV nicht die Möglichkeit, Ihren Versicherungsschutz individuell zu gestalten. Das heißt, Sie können keinen Einfluss auf die Beitragsgestaltung nehmen.

Gerade für Singles birgt GKV Nachteile

Das kann besonders dann von Nachteil sein, wenn Sie Single sind und über ein hohes Einkommen verfügen. Denn dann müssen Sie möglicherweise den Höchstsatz der GKV entrichten und können nicht einmal von den Vorteilen der GKV profitieren, die diese für Familien bereithält.

Wenn Sie sich einmal für eine Krankenkasse entschieden haben, so sind Sie als gesetzlich Versicherter ganze 18 Monate lang an diese Kasse gebunden, bevor Sie erneut wechseln können. Und Sie können sich als Mitglied der GKV nur von Ärzten und Zahnärzten behandeln lassen, die einen Vertrag mit den Krankenkassen haben.

Auch im Ausland sieht es für Versicherte der GKV nicht allzu rosig aus. Denn wenn Sie im Urlaub krank werden, kann es passieren, dass Ihre Kasse nur teilweise oder sogar keine Leistungen erbringt. Auch Rücktransportkosten aus dem Ausland werden nicht übernommen. In diesem Fall können Sie sich aber mit einer Auslandsreisekostenversicherung behelfen.

Zuzahlungen können teuer werden

Nun aber zu den Nachteilen der GKV, die im Einzelfall recht teuer werden können: die Zuzahlungen. So müssen Sie für die ersten 14 Tage, in denen Sie sich stationär behandeln lassen, Zuzahlungen leisten. Aber auch Arzneimittel und andere Heil- und Hilfsmittelbekommen Sie von der GKV nicht erstattet. Ziemlich tief in den Geldbeutel greifen müssen Sie oft dann, wenn Sie Zahnersatz benötigen. Aber auch hier gilt: Mit Hilfe von privatenZusatzversicherungen können Sie diese Kosten gering halten.

Trotz all der Nachteile der gesetzlichen Krankenversicherung: Wer in der GKV versichert ist, ist gut versorgt – und vor allem für Familien ist die GKV oftmals günstiger als die PKV.

facebook facebook twitter twitter linkedin linkedin xing xing mail mail print print emailout emailout info info hamburger hamburger close close search search info info check check