Vorteile der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV)

Nur weil man privat versichert ist, bedeutet das nicht, dass man auch immer besser dran ist als ein Versicherter der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV). Denn auch die gesetzliche Krankenversicherung bietet zahlreiche Vorteile.

Beispielsweise ist die gesetzliche Krankenversicherung besonders familienfreundlich. Das fängt schon beim Mutterschaftsgeld an, das von der Krankenkasse anteilig bezahlt wird. Während des Mutterschutzes und für die Dauer der Elternzeit besteht für Mütter darüber hinausBeitragsfreiheit in der gesetzlichen Krankenversicherung. Vorsorgekuren können Mütter auch in Anspruch nehmen.

Attraktive Familienversicherung

Besonders reizvoll ist auch die beitragsfreie Familienversicherung. Ehepartner und Kinder ohne eigenes Einkommen können unter gewissen Voraussetzungen kostenlos in der gesetzlichen Krankenversicherung mitversichert werden. Wenn Sie gewisse Bedingungen erfüllen, haben Sie sogar Anspruch auf eine Haushaltshilfe.

Ebenfalls ein Vorteil der gesetzlichen Krankenversicherung: Sie dürfen von keiner Krankenkasse abgelehnt werden. Auch wenn Sie zum Beispiel eine chronische Krankheit haben. Und wenn Sie mit Ihrer aktuellen Krankenkasse unzufrieden sind und in eine andere Kasse wechseln wollen, fallen für Sie keine Wartezeiten an.

Falls Sie über einen längeren Zeitraum (mehr als sechs Wochen) krank sein sollten, so brauchen Sie in dieser Zeit keine Beiträge zur gesetzlichen Krankenversicherung zu entrichten. Und wenn Sie arbeitsunfähig werden oder Ihr Kind für einen längeren Zeitraum erkrankt, erhalten Sie Krankengeld.

Krankenkasse übernimmt Kostenabrechnungen

Sehr angenehm an der gesetzlichen Krankenversicherung ist auch, dass Sie sich nicht mit lästigem Papierkram herumschlagen müssen. Denn die Abrechnung der Kosten mit Krankenhäusern und Ärzten übernimmt die Krankenkasse für Sie. Noch ein Schmankerl: Als gesetzlich Versicherter können Sie beim Sozialgericht kostenlos Klage erheben, wenn Sie einen Widerspruchsbescheid Ihrer Kasse erhalten haben.

Auch wenn Sie sich einmal in einer finanziellen Notlage befinden sollten: In der gesetzlichen Krankenversicherung sind Härtefallregelungen möglich.

facebook facebook twitter twitter linkedin linkedin xing xing mail mail print print emailout emailout info info hamburger hamburger close close search search info info check check